Aktuelle Meldungen

Hier sind die aktuellen Meldungen.

Auf Grund von Bauarbeiten sind die Dienstleistungen des Bürgerbüros der Gemeinde Edemissen in der Zeit vom 23. bis 27. November 2020 eingeschränkt. Das Bürgerbüro wird in dieser Zeit nur unbedingt notwendige Abgelegenheiten bearbeiten können.

Wir danken für Ihr Verständnis!

Unabhängig davon ist auf Grund der allgemeinen Gefährdungslage durch den Coronavirus COVID19 das Rathaus nur in notwendigen Fällen nach vorheriger, telefonischer Vereinbarung zu betreten. Anliegen sind zunächst telefonisch oder per E-Mail mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu besprechen und dann ist gegebenenfalls ein Termin zu vereinbaren.

Sie können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitertelefonisch über die entsprechende Durchwahl erreichen. Oder senden Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Bei einem Besuch im Rathaus werden die Bürgerinnen und Bürger gebeten, einen geeigneten Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

 

Aufgrund der Corona-Fallzahlen finden folgende Ortsratssitzungen nicht statt:

Ortsrat Abbensen                                                     29.10.2020 abgesagt

Ortsrat Oelerse                                                         11.11.2020 abgesagt

Ortsrat Alvesse/Rietze/Voigtholz-Ahlemissen       12.11.2020 abgesagt



Wir danken für Ihr Verständnis!

 

Unter dem Motto „Gastlichkeit ganz nah“ hat die Wito Peine eine Kampagne gestartet, die die Menschen in der schweren Corona-Zeit sensibilisieren soll, die lokalen Angebote der Gastronomie und Übernachtungsbranche im Peiner Land zu nutzen und damit die Anbieter vor Ort zu unterstützen. 

Ein Bestandteil ist die neue Online-Gastronomiekarte für das Peiner Land unter www.tourismus-peine.de/essen-trinken, die einen Überblick über viele Restaurants, Bars und Cafés im Peiner Land gibt: Dort können Gäste nach Restaurants suchen und die kulinarische Vielfalt im Peiner Land entdecken, indem sie in der Karte auf den Gastronomen ihrer Wahl klicken und direkt zum jeweiligen Eintrag des Restaurants gelangen.

Des weiteren hat die Wito Peine Lieblingsrouten zum Fahrradfahren veröffentlicht. Hier können Sie die Lieblingsrouten in der Gemeinde Edemissen entdecken: 

https://www.tourismus-peine.de/gemeinde_edemissen

Viel Vergnügen!

Es liegt den Repräsentanten der Gemeinde Edemissen am Herzen, Alters- und Hochzeitsjubilaren an ihrem Ehrentag persönliche Glückwünsche im Rahmen eines Besuches zu übermitteln. Aufgrund der anhaltenden COVID 19 Pandemie war und ist es den Ortsbürgermeisterinnen, Ortsbürgermeistern und dem Bürgermeister seit Ausbruch der Pandemie leider nicht möglich, dieser Tradition in gewohnten Umfang zu folgen. Es ist ihnen bewusst, dass unter den aktuellen Einschränkungen Besuche nur im engsten Familienkreis möglich und in dieser schwierigen Zeit auch geboten sind. Leider ist eine Veränderung in dieser Hinsicht auch in Zukunft nicht absehbar.


Die Ortsbürgermeisterinnen, Ortsbürgermeister und der Bürgermeister bitten hierfür ausdrücklich um Verständnis und wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern das, was im Moment am wichtigsten ist, Gesundheit und Wohlbefinden.

Ab sofort läuft die Umfrage zum großen ADFC-Fahrradklima-Test 2020. Der Fahrradclub ADFC ruft gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) wieder hunderttausende Radfahrerinnen und Radfahrer dazu auf, die Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden zu bewerten. Der Test hilft, Stärken und Schwächen der Radverkehrsförderung zu erkennen.

Die Umfrage findet zwischen 1. September und 30. November 2020 über die Internetseite www.fahrradklima-test.adfc.de statt. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2021 präsentiert. Ausgezeichnet werden die fahrradfreundlichsten Städte und Gemeinden nach sechs Einwohner-Größenklassen sowie diejenigen Städte, die seit der letzten Befragung am stärksten aufgeholt haben. 


Förderung durch Bundesverkehrsministerium
Der ADFC-Fahrradklima-Test ist die größte Befragung zum Radfahrklima
weltweit und findet in diesem Jahr zum neunten Mal statt. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert den ADFC-Fahrradklima-Test 2020 aus Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans (NRVP).