Auftragsvergaben

Bekanntmachung über vergebene Aufträge

Als öffentlicher Auftraggeberin ist die Gemeinde Edemissen verpflichtet, Auftragsvergaben nach Durchführung einer Beschränkten Ausschreibung oder einer Freihändigen Vergabe zu veröffentlichen, wenn der Auftragswert einen bestimmten Wert erreicht oder überschreitet.
Rechtsgrundlagen für diese Ex-Post-Transparenz  sind die Festsetzung von Wertgrenzen unterhalb
der geltenden EU-Schwellenwerte für 1. Bauaufträge (VOB/A), 2. Liefer- und Dienstleistungsaufträge (VOL/A).

Gem. RdErl. d. MW, d. StK u. d. übr. Min. v. 25. 11. 2011 - 24-32570 - VORIS 72080 - Fundstelle: Nds. MBl. 2011 Nr. 46, S. 898

Demzufolge besteht die Bekanntmachungspflicht ab Auftragswerten von 25.000 Euro ohne Umsatzsteuer, in bestimmten Konstellationen bereits ab 15.000 Euro ohne Umsatzsteuer. Die Dauer der Veröffentlichung beträgt bei Vergaben nach VOB/A mind. sechs Monate, bei Vergaben nach VOL/A mind. drei Monate.

Die Gemeinde Edemissen gibt die nachstehend aufgeführten Auftragsvergaben bekannt:

Nach VOB/A:
Beschränkte Ausschreibung

Gemeinde Edemissen
Oelheimer Weg 1
31234 Edemissen............:  Rahmenvertrag über die Wartung der Straßenbeleuchtung.   

Auftragsdatum ................: 25.06.2018

Auftragnehmer ................: BS/Energy

Straße, Nr. .......................: Taubenstraße 7 in 38106 Braunschweig

Auftragsvolumen (netto)  : 65.843,40 €

 


 

Nach VOB/A:


Öffentliche Ausschreibung, Tiefbauarbeiten

Gemeinde Edemissen
Oelheimer Weg 1
31234 Edemissen............:  Erschließung des Baugebietes in Wipshausen, Braunschweiger Str. II  

Auftragsdatum ................: 29.05.2018

Auftragnehmer ................: Partner Bau Quedlinburg GmbH

Straße, Nr. .......................: Bicklingsbach 12 in 06484 Quedlinburg

Auftragsvolumen (netto)  : 616.740,26 €

 


 

   

Dauerhafte Bekanntmachung

Auftragsdatum ...........: 13.08.2013

Auftragnehmer ...........: BS Energy AG

Straße, Nr. .............: Taubenstraße 7, 38106 Braunschweig

Art des Auftrages: Sanierung der Straßenbeleuchtung  

Auftragsvolumen (netto)..: 242.497,45 €

 

Die Gemeinde Edemissen beteiligt sich aktiv an der Klimaschutzinitiative der Bundesregierung. Aufbauend auf dem Klimaschutz-Teilkonzept des Instituts für Energie und Umwelt (Gemeinde Edemissen) und den Klimaschutz-Teilkonzepten der Gemeinden Ilsede und Hohenhameln ( jeweils K&L Ingenieurgesellschaft für Energiewirtschaft mbH) haben diese drei Gemeinden zum 1. April 2013 Herrn Friedhelm Hiete als Klimaschutzmanager eingestellt.

Des weiteren werden die Leuchtsysteme in der Gemeinde Edemissen auf LED-Beleuchtung umgestellt. Weiter gehende Informationen zum Thema Klimaschutz und Umstellung der Beleuchtung auf LED lesen Sie hier.