Der Aktionstag für lebendige Nachbarschaft am 29. Mai 2020


Am 29. Mai 2020 ruft die nebenan.de Stiftung zum dritten Mal zum bundesweiten Tag der Nachbarn auf.
Die Idee: Lasst uns tausende große und kleine Nachbarschaftsfeste in ganz Deutschland feiern!
Das Ziel: Mehr Gemeinschaft und weniger Anonymität in unseren Nachbarschaften.

Nachbar*innen feiern an diesem Tag gemeinsam – unabhängig von Alter, Herkunft, Religion oder Einkommen – und lernen sich endlich besser kennen. Alle können mitmachen: Privatpersonen, Kommunen, lokales Gewerbe, soziale Institutionen, Vereine, Schulen und Kindergärten. Gastgeber*innen können ihr Fest unter www.tagdernachbarn.de anmelden und kostenlos ihr persönliches Mitmach-Set bestellen. Flyer, Plakate, Anleitungen, Tipps und Deko helfen, die Feste zu einem Erfolg zu machen.

Der Tag der Nachbarn knüpft an den European  Neighbour‘s Day an, der jährlich Millionen Bürger*innen zusammenbringt und ist eine Initiative der nebenan.de  Stiftung.  
Er wird von einem großen Partnernetzwerk unterstützt und Unter anderem vom Bundesfamilienministerium, der  Deutschen Fernsehlotterie, Diakonie Deutschland, Edeka,  Wall und dem Deutschen Städtetag gefördert.